Willkommen hinter der Kamera!

Mein Name ist Martin Giebel, geboren 1969, Fotograf und Dipl.-Ingenieur – eine seltsame Mischung könnte man meinen, für mich macht sie total Sinn. Warum?

Mein Weg

Ich begeistere mich für Technik jeder Art und so kam ich relativ schnell nach meinem Studium zum Fotografieren. Ich probierte alles aus, von fallenden Dominosteinen bis hin zu Tieren im Zoo. So machte ich mich Schritt für Schritt mit der Fotografie vertraut und wusste irgendwann genau, wie ich meinen eigenen Qualitätsansprüchen gerecht werde.

Leider können Dominosteine und Tiere nicht sprechen, mir fehlten die Interaktion und das direkte Feedback, weshalb ich mich autodidaktisch zum People Fotografen weiterentwickelte.

Peoplefotografie

Menschen zu fotografieren macht mir seither große Freude. Ich schaue gerne in die glücklichen Augen, wenn die entstandenen Fotos die Erwartungen erfüllen oder sogar übertreffen. Das gibt mir ein gutes Gefühl, dann klopfe ich mir innerlich auf die Schulter.

Solche Bilder entstehen meist in einem iterativen Prozess. Noch während des Shootings beziehe ich meine Kunden direkt mit ein, um ihre Schokoladenseiten herauszuarbeiten und individuelle Besonderheiten entweder zu verstärken oder zu kaschieren – das kommt ganz auf den Wunsch des Kunden an.

Was mir besonders Spaß macht, ist die gemeinsame Entwicklung von Ideen mit meinen Kunden im Vorfeld – gerne verrückt oder ganz besonders. Ich bin offen für außergewöhnliche Projekte, weil sie mich fordern und antreiben.

Hast du auch eine außergewöhnliche Foto-Idee, die du gerne umsetzen möchtest? Dann schreib mich an. Ich freue mich darauf!

Bildbearbeitung

Für mich gehört eine dezente und unaufdringliche Bildbearbeitung zu jedem Fotoshooting dazu, es sei denn der Kunde wünscht es anders. Idealerweise erzeugt ein Foto diesen Wow-Effekt, bei dem der Betrachter nicht erklären kann woher die Wirkung kommt. Dann ist Bildbearbeitung gelungen für mich.

Grundsätzlich verdient jedes Bild, ob Portrait oder Akt, viel Aufmerksamkeit, Respekt und Zeit - sowohl bei der Erstellung, im Auswahlprozess und der Retusche. Die nehme ich mir und schaue selten auf die Uhr, wenn es darum geht, meinen eigenen Ansprüchen und meinen Kunden gerecht zu werden.
Was andere über mich sagen...