4 Fragen an mich selbst

Wer bist Du?

Mein Name ist Martin Giebel. Ich bin 48 Jahre alt und lebe in Kaarst bei Düsseldorf. Ich bin Fotograf. Projektleiter. Dipl.-Ing.

Was ist dein bevorzugtes Setting?

Ich arbeite am liebsten im Studio oder on Location mit einer Blitzanlage. Blitzlicht gibt mir die komplette Kontrolle und Unabhängigkeit.

Warum fotografierst du gerne Menschen?

Menschen sind in sich immer interessanter als eine Landschaft oder ein Gebäude, denn jeder Mensch spiegelt die Anwesenheit des Fotografen. Mal in Nuancen und subtil, manchmal aber auch direkt und mit Wuchtigkeit. Als Fotograf weißt du nie was dich erwartet und genau das macht den Reiz aus.

Wie stehst du zur Bildbearbeitung?

In dieser Frage bin ich kein Freund extremer Pro- oder Kontrapositionen. Mir ist bei der Retusche wichtig, dass sie nicht aufdringlich oder vordergründig ist. Idealerweise erzeugt ein Foto diesen Wow-Effekt, bei dem der Betrachter nicht erklären kann woher die Wirkung kommt. Dann ist Bildbearbeitung gelungen für mich.

Und sonst so?

In der heutigen Zeit sind Fotos zur schnell produzierten - aber auch schnell konsumierten Massenware geworden. Zum Glück gibt es einen gegenläufigen Trend, bei dem wieder verstärkt auf Details und Qualität geachtet wird.

Meiner Meinung nach verdient ein Portrait Aufmerksamkeit und Zeit bei der Erstellung, im Auswahlprozess und der Retusche. Ich freue mich über Menschen, die diese Ansicht teilen und damit zu mir kommen.